StartGüdeGüde Briccole di VeneziaGüde Briccole di Venezia Schinkenmesser

Güde Briccole di Venezia Schinkenmesser

Güde Briccole di Venezia Schinkenmesser – für Scheiben in beliebiger Dicke

Mit dem Güde Schinkenmesser der Serie Briccole di Venezia bekommst du den idealen Küchenhelfer für das saubere Schneiden von Schinken- und Fleischscheiben aus einem größeren Stück heraus. Das Küchenmesser ist Teil einer hochwertigen Sonderedition, bei der die traditionelle Schmiedehandarbeit mit einem außergewöhnlichen Material der Griffschalen verknüpft wird. Hier wird das Holz alter venezianischer Gondelpfähle verarbeitet, die fertigen Griffschalen werden in den handgeschmiedeten Chrom-Vanadium-Molybdän Stahl eingelassen und dreifach vernietet. Wenn man bedenkt, dass die Pfähle nur etwa alle 100 Jahre ausgetauscht werden, kann man nachvollziehen, wie robust und schier unverwüstlich das Holz ist.

Die Klinge ist genau auf ihren Verwendungszweck abgestimmt

Die Klinge des Güde Schinkenmessers der Sonderedition Briccole di Venezia ist genauso designt, dass saubere dicke wie sehr dünne Scheiben größerer Stücke Schinken oder Fleisch in einem Zug so geschnitten werden können, dass sie sich auf jedem kalten Buffet sehen lassen können. Dein neuer Schinkenspezialist besitzt dazu eine flexible, relativ lange und spitz zulaufende Klinge mit enormer Schärfe. Dass du beim Arbeiten mit dem Messer nicht viel Kraft aufbringen musst, ist der optimalen gewichtsmäßigen Balance geschuldet. So liegt dieser Küchenhelfer sehr sicher in der Hand. Bei diesem sehr angenehmen Handling kommst du nicht einmal auf den Gedanken, dass dir dieses Messer aus der Hand rutschen könnte.

Lange Haltbarkeit mit der richtigen Pflege

Zum Schinkenmesser der Serie Güde Briccole di Venezia wirst du gern greifen, wenn Schinken- oder Bratenscheiben für die kalte Platte gebraucht werden. Die lange Lebensdauer aufgrund der hochwertigen Materialien kann dennoch nicht automatisch gewährleistet werden. Es gehört definitiv ein regelmäßiges Schärfen und eine schonende Pflege dazu. Hierfür kannst du natürlich selber sorgen, indem du darauf achtest, dass das Messer nach dem Gebrauch nicht in die Spülmaschine gelegt wird, sondern per Hand ohne chemische Zusätze mit Wasser und einem Tuch gereinigt und anschließend unverzüglich getrocknet wird.

  • Der Spezialist für das Spicken von Fleisch
  • Klinge aus rostfreiem Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl
  • Für die Griffschalen wird das Holz venezianischer Gondelpfähle verwendet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neu bei Solingen Messer

Diese Messer könnten dich auch interessieren