StartGüdeGüde Alpha FasseicheGüde Alpha Fasseiche Schinkenmesser

Güde Alpha Fasseiche Schinkenmesser

Güde Alpha Fasseiche Schinkenmesser – der Spezialist mit langer Klinge

Mit dem Schinkenmesser der Serie Güde Alpha Fasseiche holst du dir die Idealbesetzung für das präzise Schneiden deiner Schinken in die Küche. Die flexible, lange und schmale Klinge ist dafür optimal. Das Messer ist Teil einer hochwertigen Kollektion an Küchenhelfern, die dank der engagierten Zusammenarbeit mit dem Sternekoch Harald Rüssel geschaffen wurde. In dieser Serie trifft die traditionelle Schmiedehandarbeit auf ein modernes Design und eine einzigartige Materialqualität der Griffschalen. Sie bestehen aus sehr hartem Eichenholz alter Weinfässer und sind in den handgeschmiedeten Chrom-Vanadium-Molybdän Stahl des Klingenmaterials eingelassen und dreifach vernietet.

Ideal für gekochten und auch rohen Schinken

Die enorme Länge beim Schinkenmesser der Serie Alpha Fasseiche von Güde ist natürlich nicht willkürlich gewählt, sondern exakt für diesen Verwendungszweck optimiert. So gelingt es dir mit dem Messer auch sauber die Scheiben von sehr großen Schinkenstücken abzuschneiden.

Dass du dabei nicht einmal viel Kraft investieren musst, liegt sowohl an der perfekten gewichtsmäßigen Ausbalancierung des Messers wie auch an der scharfen Klinge, die du idealerweise mit dem Wetzstahl der gleichen Serie vor oder nach dem Gebrauch wieder auf Vordermann bringst. Denn jedes noch so teure Messer hat keinen Wert, wenn die Klinge nicht scharf genug ist. Dieser Küchenhelfer liegt beim Arbeiten sehr sicher und angenehm in der Hand, du hast hier nie das Gefühl, dass das Messer dir entgleiten könnte.

Tipp: Sofort nach dem Gebrauch reinigen

Zum Güde Schinkenmesser der Serie Alpha Fasseiche wirst du jederzeit gern greifen, wenn es gilt Schinken- oder Fleischscheiben für das Abendbuffet zu schneiden. Die gewünscht lange Lebensdauer ist aber kein Selbstläufer aufgrund der hervorragenden Materialqualität. Es gehört auch eine schonende Pflege dazu. Hierfür kannst du selber einen großen Beitrag leisten, indem du darauf achtest, dass du das Messer nach dem Gebrauch nicht in die Spülmaschine gibst, sondern unverzüglich zum feuchten Tuch greifst um es gründlich zu säubern und es danach zu trocknen.

  • Vielseitiger Küchenhelfer mit scharfer, spitzer Klinge
  • Vernietete Griffschalen aus Eichenholz von alten Weinfässern
  • Von Hand geschmiedet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neu bei Solingen Messer

Diese Messer könnten dich auch interessieren