StartCarl MertensCarl Mertens Metz FinnCarl Mertens Metz Finn Santokumesser

Carl Mertens Metz Finn Santokumesser

Metz Finn Santokumesser – das Messer mit den drei Tugenden

Im japanischen Sprachgebrauch bedeutet der Begriff Santoku nichts anderes als drei Tugenden, welche beim Metz Finn Santokumesser auf die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten hinweisen. Du bekommst ein Messer, das sich perfekt zum Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse eignet. Vom Einsatzbereich kann es mit dem hierzulande bekannten Kochmesser gleichgesetzt werden, die Klingenform ist allerdings wesentlich kompakter und führt zusammen mit der Schärfe der Klinge und dem hochwertigen Material zu präzisen, sauberen Schnitten.

Hole dir mit dem Metz Finn Santokumesser einen vielseitigen Helfer in deine Küche!

Ein leistungsstarker und zuverlässiger Küchenhelfer

Du stattest dein Küchen-Equipment mit einem leistungsstarken Küchenhelfer aus, wenn du dich für das Metz Finn Santokumesser entscheidest. Du wirst nicht viel Zeit benötigen, um erfreut festzustellen, wie leicht es sich führen lässt, wie sicher es in der Hand liegt und wie gut du damit schneiden kannst. Fisch, Fleisch und Gemüse werden nicht nur in Asien in den privaten wie professionellen Küchen verarbeitet, auch du wirst damit tagtäglich in deiner Küche damit konfrontiert.

Umso schöner ist es, dass du auf einen Küchenhelfer von hoher Qualität zugreifen kannst, der vielseitig einsetzbar, zuverlässig und robust zur Verfügung steht. Das Erfolgsgeheimnis des Messers ist der sogenannte V-Schliff der Klinge. Dadurch ist die Klinge besonders leicht und dünn, wodurch ein hervorragendes Handling entsteht.

Teil einer hochwertigen Messerserie

Das Metz Finn Santokumesser gehört einer Serie an, die vom Design und von der Qualität her allerhöchsten Ansprüchen gerecht wird und deshalb auch für den Einsatz in der gewerblichen Gastronomie bestens geeignet ist. Hergestellt wird die Messerserie vom Solinger Carl Mertens Unternehmen, einem Traditionsbetrieb, der mit seinen ausgezeichneten Qualitätsprodukten weit über die Grenzen des Landes hinaus seit Jahrzehnten Maßstäbe setzt.

Hochwertiger Messerstahl für die etwa 17,5 Zentimeter lange Klinge trifft beim Santokumesser auf einen Griff aus geöltem Nussbaumholz. Diese Qualitäten stehen für eine lange Lebensdauer. Um das Messer zu schonen, solltest du zur Aufbewahrung einen Messerblock nutzen und es zum Säubern nicht in die Spülmaschine geben.

  • Von Hand geschmiedet für Generationen
  • Aus Chrom-Vanadium-Molybdän Stahl
  • Verniete Griffschalen aus Olivenholz mit edler Maserung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neu bei Solingen Messer

Diese Messer könnten dich auch interessieren