StartCarl MertensCarl Mertens ForemanCarl Mertens Foreman Santoku Brotmesser

Carl Mertens Foreman Santoku Brotmesser

Das Foreman Santoku Brotmesser hat eine scharfe Klinge mit Wellenschliff

Mit einer perfekten Verknüpfung asiatischer und europäischer Messerkultur ist das Foreman Santoku Brotmesser ausgestattet. Die besondere Klingenform ist dabei der typische japanische Part, während der besondere Klingen-Anschliff mit Sägezähnen eine Erfindung der Europäer ist. Im Ergebnis bekommst du ein leistungsstarkes Messer mit vielen Vorteilen, das sich als unverzichtbarer Küchenhelfer erweisen wird. Nicht nur dein Brot und deine Brötchen, auch dein Krustenbraten lässt sich mühelos und sauber mit diesem Messer schneiden.

Sichere dir mit dem Foreman Santoku Brotmesser einen leistungsstarken Partner!

Die scharfe Klinge ist von Hand geschmiedet

Das Foreman Santoku Brotmesser zeichnet sich durch eine erstklassige Qualität aus, welche die Basis für die exzellente Schnittleistung legt, von der du regelrecht begeistert sein wirst. Die von Hand geschmiedete, etwa 17,5 Zentimeter lange Klinge besteht aus einer hochwertigen Stahllegierung mit der etwas kryptischen Bezeichnung „X50CrMoV15“.

Dabei handelt es sich um ein rostfreies Material mit einem Anteil von 0,5 % Kohlenstoff zusätzlich zu den Chrom-, Molybdän- und Vanadium-Bestandteilen. Mühelos dringt die Klinge in die Kruste von Brot und Brötchen ein, ein Abrutschen wie bei einem Messer mit einer glatten Klinge kann nahezu ausgeschlossen werden.

Das Handling ist einfach fantastisch

Das Foreman Santoku Brotmesser besitzt einen Griff aus hochwertigem, geöltem Nussholz. Im Farbkontrast mit der matt silberfarbenen Klinge sieht das Design nicht nur sehr edel aus. Denn der Griff ist auch ergonomisch geformt, wodurch sich das Messer besonderes gut führen lässt. Sicher liegt es beim Schneiden in der Hand und du wirst auch ohne große Anstrengung damit arbeiten können, auch weil das Gewicht des Messers optimal ausbalanciert ist.

So macht das Frühstück mit frischen Brötchen und knusprigen Brot noch mehr Spaß und lässt dich erfolgreich in den Tag starten. Damit das auch tagtäglich in der gleichen Weise erfolgen kann, braucht das Messer auch eine entsprechende Pflege. Die ist dann gegeben, wenn du das Brotmesser statt in der Schublade im Messerblock aufbewahrst und es von Hand nach dem Gebrauch reinigst.#

  • Von Hand geschmiedet für Generationen
  • Aus Chrom-Vanadium-Molybdän Stahl
  • Verniete Griffschalen aus Olivenholz mit edler Maserung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neu bei Solingen Messer

Diese Messer könnten dich auch interessieren